Aus Schraube wird Schrott?

Alltagsmaterialien in der Kita beobachten und beschreiben

Ein Workshop für pädagogische Fachkräfte aus der Kita

Erst glänzt die Bananenschale in sattem Gelb, am nächsten Tag hat sie schon braune Flecken und kurz darauf ist sie nur noch Matsch. Eine Eisenschraube ist nach längerer Zeit in der feuchten Erde verrostet, ein Stein aber nicht. Stoffe verändern sich, das können Kinder täglich erleben. Die Beschäftigung mit Alltagsmaterialien und die Beobachtung von stofflichen Veränderungen führen auch zu Fragen über die Beständigkeit der Umwelt und zum Kreislauf der Materie.

In diesem Workshop stellen wir verschiedene Strategien vor, wie Sie mit Kindern Alltagsmaterialien untersuchen sowie deren mögliche Verwandlung beobachten und besprechen können. Sie erfahren, wie Sie Kinder aktiv dabei unterstützen können, ihren eigenen Fragen dazu nachzugehen und längere Gespräche darüber mit ihnen zu führen. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, wie Sie Naturwissenschaften und Sprachentwicklung kombinieren und diesen Ansatz anschließend in Ihrer Einrichtung sinnvoll und alltagsnah umsetzen können und geben Ihnen dazu thematisch passende Buchempfehlungen.

Termine

Frühjahr 2020
Donnerstag, 05.03.2020 von 16:30 bis 19:00 Uhr
Donnerstag, 26.03.2020, von 16:30 bis 19:00 Uhr
Donnerstag, 07.05.2020, von 16:30 bis 19:00 Uhr

Das Anmeldeformular für das Frühjahr 2020 finden Sie hier (PDF).

Ort

Forscherstation
Speyerer Str. 6
69115 Heidelberg

Wir bitten jeweils um verbindliche Anmeldung für alle drei Termine. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung und Fragen an:

Dina Peters
Tel.: +49 (0) 6221 – 477-742
Fax: +49 (0) 6221 – 477-749
peters@forscherstation.info

X
X