Tschira-Jugendakademie – Ferienforscherkurse für junge WissensSchaffer

In den Räumen der Forscherstation hat auch die Tschira-Jugendakademie ihren Sitz. Die Tschira-Jugendakademie richtet sich an naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse aller weiterführender Schulen der Metropolregion Rhein-Neckar. Angeboten werden vier- und fünftägige Ferienkurse sowie zweitägige Workshops, die die erstaunlichen Lebensformen unseres Planeten, seine vielfältigen Ökosysteme und die komplexen Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Natur unter die Lupe nehmen. Learning-by-doing steht bei der Tschira-Jugendakademie ganz oben. Wer bei der Tschira-Jugendakademie mitmacht, erfährt Biologie auf eine neue, spannende Weise. Er forscht mit professioneller Ausrüstung und erlebt außergewöhnliche Exkursionen. In lockerer Atmosphäre entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wissenschaftliche Kompetenzen, indem sie beispielsweise lernen, exakt zu beobachten und kritisch zu hinterfragen – stets begleitet von erfahrenen Wissenschaftlern.

Die Tschira-Jugendakademie wird von der Klaus Tschira Stiftung gefördert und ist organisatorisch an deren Forscherstation angegliedert. Geleitet wird die Akademie von der Biologin Dr. Nina Schaller. Kooperationspartner sind neben der Universität Heidelberg viele weitere wissenschaftliche Einrichtungen.

Hier geht es zur Tschira-Jugendakademie.

X
X